Donnerstag, 24. Oktober 2013

Ausstellungstip - MAKK Köln






















Heute habe ich mal wieder einen kleinen Ausstellungstip für euch. Noch bis zum 15.Dezember zeigt das MAKK, das Museum für angewandte Kunst in Köln, die Sonderausstellung "Boys get skulls, girls get butterflies". Ein Motto, dem ich mich als Goldschmiedin mit einer kompletten eigenen Schmetterlingskollektion natürlich aus tiefstem Herzen verbunden fühle. Lustigerweise war auch noch einer der ersten Ringe, den ich für Herrn Fischer vor vielen Jahren angefertigt habe ein, naaa?, genau, ein Totenkopfring. Grins. So gesehen wäre also eine Schmuckausstellung mit diesem Namen eigentlich ein absolutes Must für mich. Doch vor Weihnachten "nur" für eine Ausstellung von München bis nach Köln zu fahren, das ist in einem Goldschmiedehaushalt einfach nicht drin. Aber liebe Kölner oder natürlich auch alle anderen Schmuckbegeisterten, sollte es einer von euch bis zum 15.12. ins MAKK schaffen, ich freue mich natürlich riesig über Bilder oder einen kurzen Bericht über die Ausstellung.

"Boys get skulls, girls get butterflies".
Schmuckkunst des MAKK mit Arbeiten von Georg Hornemann

21.09. bis 15.12.2013

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 11 - 17 Uhr
Jeden ersten Donnerstag im Monat 11 - 22 Uhr (mit Führung um 17.30 Uhr)
Jeden ersten Sonntag im Monat 10 - 17 Uhr (mit Kunst + Frühstück und kostenlosen Führungen für Kinder und Erwachsene um 11 Uhr)

Eintrittspreise
Eintritt in die Ständigen Sammlungen:
Erwachsene: € 6,-, ermäßigt: € 3,50
Eintritt in "Boys get skulls, girls get butterflies. Schmuckkunst des MAKK mit Arbeiten von Georg Hornemann":
Erwachsene: € 4,50, ermäßigt: € 3,-

MAKK 
Museum für angewandte Kunst Köln
An der Rechtschule
50667 Köln
Telefon +49(0)221.221 238 60 (Sekretariat)
Telefon +49(0)221.221 267 14 (Kasse)
Fax +49(0)221.221 238 85
makk@stadt-koeln.de











 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lieber Leser,
vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich werde ihn schnellst möglich freischalten.
Viele Grüße,
VB